Pibersteinersee

In der ländlichen Atmosphäre in der Weststeiermark liegt der idyllische, dreißig Meter tiefe Pibersteiner See nahe Maria Lankowitz. Mit seiner sechzehn Hektar großen Wasserfläche und einer 50.000 Quadratmeter weiten Liegewiese bietet er genügend Platz für alle, ohne sich in die Quere zu kommen. Dieses Areal für Sport und Erholung ist das Relikt aus dem Bergbau. Wo sich heute der Badesee mit Trinkwasserqualität befindet, wurde einst im Tagbau Kohle gewonnen.

Nachdem wir den See nun 3 Jahre betreiben und  keine Entnahme erlauben, hat sich der Fischbestand mehr als erholt. 

Ihr findet in dem See :

Zander ( wurde wieder frisch besetzt) 

Hecht  ( wurde wieder frisch besetzt) 

Aitel

Karpfen ( wurde wieder frisch besetzt) 

Wels 

Rapfen

Barsche

Rotfedern 

und viele weitere Fischarten.